Wie Sprachen verbinden

erzaehle-deinen-freunden

Wie Sprachen verbinden

Sprachen zu lernen ist gar nicht so einfach – das wisst ihr bestimmt aus eigener Erfahrung. Es kann herausfordernd sein, Texte in einer Fremdsprache zu lesen oder Aufgaben in einer Sprache zu lösen, die nicht deine Muttersprache ist. Glücklicherweise haben wir Übersetzer*innen, die die Kommunikation zwischen Menschen erleichtern und sprachliche Barrieren abbauen. Ohne sie könnten wir Filme, Videos und Bücher in all ihrer Vielfalt kaum genießen. Auch in unserem Projekt „Together for Tolerance” haben wir ein engagiertes Team von Übersetzern und Übersetzerinnen ins Leben gerufen. Ihr fragt euch vielleicht warum. Schließlich wird das Projekt nicht im Ausland durchgeführt… Die Antwort ist ganz einfach: Auch in Deutschland sprechen viele Menschen eine andere Muttersprache als Deutsch: Polnisch, Ukrainisch, Türkisch, Rumänisch und viele weitere. Im Jahr 2022 sprachen rund 21 Prozent der Kinder und Jugendlichen bis 14 Jahre in ihren Familien vorrangig eine andere Sprache als Deutsch.* Es war uns wichtig, dass unser Projekt für alle jungen Menschen und ihren Eltern zugänglich ist. Und diese Aufgabe ist uns gut gelungen! Für alle, die sich in einer anderen Sprache als Deutsch wohler fühlen, haben wir Übersetzungen bereitgestellt. Wir bieten das Projekt in insgesamt 10 Sprachen an, darunter Polnisch, Türkisch, Persisch und Rumänisch. Doch wie funktioniert eigentlich eine Übersetzung? Was am Anfang einfach klingt – Wörter einer Sprache durch entsprechende Wörter in einer anderen Sprache zu ersetzen – ist bei genauerem Hinsehen gar nicht so leicht! Habt ihr schon einmal darüber nachgedacht, dass manche Wörter, die wir in der deutschen Sprache haben, in anderen Sprachen gar nicht existieren? Das ist wahrscheinlich die größte Herausforderung für Übersetzer*innen – den Sinn eines Satzes wiederzugeben, auch wenn das mit anderen Worten gelingt. Selbst der Google-Übersetzer schafft das noch nicht! 😉 Übersetzungen sind ein wichtiges Werkzeug, welches die Welt offener macht. Sie ermöglichen interkulturellen Austausch, bereichern unsere Welt und ersparen uns manchmal schon ganz viel Sprachenlernen! 😊 In diesem Sinne – an allen unseren „Together for Tolerance“ Übersetzer*innen – Vielen Dank! Dank euch dürfen sich ganz viele Schüler und Schülerinnen über Materialien in ihren Muttersprache freuen. Quelle: URL: https://mediendienstintegration.de/integration/mehrsprachigkeit.html#:~:text=Eine%20Auswertung%20des%20SOEP%20vom,Sprache%2C%209%20Prozent%20mehrere%20Sprachen. Abrufdatum: 20.05.2023

Weitere Artikel

2GETHR 4TLRNC (Schule 2)

Together for Tolerance wird erneut an der Schule sichtbar An einer zweiten Schule gab es auch viel zu sehen! Die Schulaktion am 18. September an

Zum Artikel
2GETHR 4TLRNC

Together for Tolerance wird an der Schule sichtbar Heute möchten wir euch von einer weiteren tollen Schulaktion im Projekt „Together for Tolerance“ erzählen – oder

Zum Artikel

Czy masz jakieś pytania?

… jeśli tak, to możesz w dowolnym momencie wysłać do nas e-mail. W tytule prosimy wpisać nazwę projektu „Together for tolerance”. Czekamy na Twoją wiadomość.